top of page

Datenschutzrichtlinie

Wir bei Klucky.de verpflichten uns, deine persönlichen Daten zu schützen und dich klar und transparent darüber zu informieren, welche Arten von Daten wir sammeln und wie wir sie verwenden. Für deine weiteren Besuche auf unserer Website und die Nutzung unserer Dienste möchten wir dich über die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung beim Besuch und der Nutzung unseres Dienstes informieren. Sowie über Widerspruchs-, Widerrufs- und andere Rechte, die dir als von der Datenerhebung und -nutzung betroffene Person zustehen. Grundsätzlich verwenden wir deine personenbezogenen Daten nur in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen, insbesondere mit dem zypriotischen Gesetz Nr. 125(I)/2018, der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“), und nur wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben.

 

Der Datenverantwortliche

Adrian Kluck GmbH, Christine-Teusch Str. 46 A, 46240 Bottrop

Wenn du Fragen hast oder weitere Informationen über die Rechtsgrundlage für die Erhebung deiner persönlichen Daten benötigst, kontaktiere uns bitte unter adrian@adriankluck.de

 

Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu gehören z. B. dein Name, dein Geburtsdatum, deine E-Mail-Adresse, deine Postanschrift oder deine Telefonnummer sowie Online-Kennungen wie deine IP-Adresse. Im Gegensatz dazu sind Informationen allgemeiner Art, die nicht zur Feststellung deiner Identität verwendet werden können, keine personenbezogenen Daten. Dazu gehört z. B. die Anzahl der Nutzer einer Website.

 

Verarbeitung von automatisch erhobenen Daten

 

Hosting

Zur Bereitstellung unserer Website nehmen wir die Dienste von Keepa, Amazon MWS, Telegram in Anspruch, der die unten genannten Daten sowie alle im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Website zu verarbeitenden Daten in unserem Auftrag verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung unserer Website.

 

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auch Daten über jeden Zugriff auf unsere Website. Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

 

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Klärung von Missbrauch oder Betrug) für maximal 7 Tage gespeichert und dann gelöscht. Daten, deren weitere Speicherung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen, bis der jeweilige Vorfall endgültig geklärt ist. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Bereitstellung einer ansprechenden Website.

 

Verwendung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Website sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem jeweiligen Gerät (PC, Smartphone, Tablet, etc.) gespeichert werden und von deinem Browser gespeichert werden. Weitere Informationen findest du in unserer Cookie-Richtlinie. Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies ist deine Zustimmung sowie unser berechtigtes Interesse.

 

Datenverarbeitung, wenn du sie auf unserer Website eingibst und wenn du unsere Dienste nutzt

 

Kontaktaufnahme mit uns

Wenn du mit uns Kontakt aufnimmst, verarbeiten wir folgende Daten von dir zur Bearbeitung und Abwicklung deiner Anfrage: Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und ggf. weitere Informationen, wenn du sie angegeben hast, sowie deine Nachricht. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unsere Verpflichtung zur Erfüllung des Vertrags und/oder zur Erfüllung unserer vorvertraglichen Pflichten und/oder unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung deiner Anfrage.

 

Datenverarbeitung im Rahmen der Erbringung unserer Dienstleistungen

Der Schutz deiner Daten ist für uns bei der Erbringung unserer Dienstleistungen besonders wichtig. Deshalb wollen wir nur so viele personenbezogene Daten (z. B. deine E-Mail-Adresse oder UserID, deine E-Mail-Adresse, deinen Benutzernamen, dein Passwort, deine amazon_mws-Anmeldedaten (numerische ID) und deine Stripe-Kunden-ID) verarbeiten, wie unbedingt erforderlich. Dennoch sind wir auf die Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten angewiesen, um unsere vertraglichen Verpflichtungen dir gegenüber zu erfüllen oder um vorvertragliche Maßnahmen durchzuführen.

 

Kontoanmeldung

Wenn du dich auf unserer Website registrierst, fragen wir obligatorische und ggf. nicht obligatorische Daten gemäß unserem Registrierungsformular ab. Die Eingabe deiner Daten wird verschlüsselt, so dass Dritte deine Daten nicht lesen können, wenn sie eingegeben werden. Die Grundlage für diese Speicherung ist unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit registrierten Nutzern und, im Falle von Verträgen, auch die Speicherung von Vertragsdaten

 

Bei der Nutzung unserer Dienste

Wir verarbeiten die Daten unserer registrierten Nutzer/innen, um unsere vertraglichen Leistungen erbringen zu können sowie um die Sicherheit unserer Dienste zu gewährleisten und sie weiterzuentwickeln. Dazu gehören insbesondere unser Support, die Korrespondenz mit dir, die Rechnungsstellung, die Erfüllung unserer buchhalterischen und steuerlichen Pflichten. Dementsprechend werden die Daten auf der Grundlage der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen sowie zur Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und in Einzelfällen die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen sowie deine Einwilligung. Einige der Daten, die du uns zur Verfügung stellst, können in bestimmten Rechtsordnungen als nicht-personenbezogene Daten und/oder als „besondere“ oder „sensible“ Daten gelten, z. B. deine rassische oder ethnische Herkunft, deine sexuelle Orientierung und deine religiösen Überzeugungen. Indem du diese Daten angibst, erklärst du dich damit einverstanden, dass wir diese Daten verarbeiten. Wenn sich personenbezogene Daten auf Dritte beziehen, erklärst und garantierst du, dass die personenbezogenen Daten aktuell, vollständig und richtig sind und dass du die vorherige Zustimmung des Dritten für die Erhebung, Nutzung und Weitergabe seiner personenbezogenen Daten für die Zwecke eingeholt hast. Du erklärst dich damit einverstanden, dass du uns auf unser Verlangen hin unverzüglich einen schriftlichen Nachweis über diese Zustimmung vorlegst. Sofern nicht anders angegeben, sind die Zwecke der Verarbeitung Vertragserfüllung und Service, Kontaktanfragen und Kommunikation, Büro- und Organisationsabläufe, Verwaltung und Beantwortung von Anfragen, Bewertung von Besuchsaktionen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und im Einzelfall die Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtungen sowie deine Einwilligung. Du kannst deine Einwilligung widerrufen und uns auffordern, deine personenbezogenen Daten und Daten besonderer Kategorien nicht mehr zu verwenden und/oder weiterzugeben, indem du uns deine Anfrage schriftlich an gdpr@arbytrage.io übermittelst.

 

Verwaltung, Finanzbuchhaltung, Büroorganisation, Kontaktmanagement

Wir verarbeiten Daten im Rahmen von Verwaltungsaufgaben sowie der Organisation unseres Geschäfts und der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, wie z.B. der Archivierung. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir dieselben Daten, die wir im Rahmen der Erbringung unserer vertraglichen Leistungen verarbeiten. Die Verarbeitungsgrundlagen sind unsere gesetzlichen Verpflichtungen und unser berechtigtes Interesse.

 

Zahlungen mit Kredit-/Debitkarten

Die Zahlung per Kredit- und Debitkarte erfolgt über den Zahlungsdienstleister Stripe, an den du deine Zahlungsdaten während der Kaufabwicklung weitergibst, zur Zahlungsabwicklung.

 

Service-Benachrichtigungen

Indem du unsere Dienste nutzt, erklärst du dich damit einverstanden, Benachrichtigungen und Nachrichten per E-Mail zu erhalten. Diese enthalten in der Regel allgemeine, profilbezogene und inhaltliche Informationen in Bezug auf deine Nutzung unserer Dienste. Unsere Systembenachrichtigungen werden mit Telegram verschickt und sollen dein Erlebnis verbessern. Du kannst den Erhalt von Benachrichtigungen natürlich abbestellen, indem du den Anweisungen zum Abbestellen unten in jeder von uns versandten Benachrichtigungs-E-Mail folgst. Die Rechtsgrundlagen sind die Bereitstellung unserer Dienste für dich und deine Zustimmung sowie unser berechtigtes Interesse.

 

Datenverarbeitung durch Integration von Diensten und Inhalten Dritter

Wir nutzen Inhalte oder Dienstleistungsangebote von Drittanbietern auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen, um deren Inhalte und Dienstleistungen („Inhalte“) zu integrieren. Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzerin/des Nutzers kennen, denn ohne die IP-Adresse könnten sie die Inhalte nicht an den Browser senden. Die IP-Adresse ist daher für die Anzeige dieser Inhalte erforderlich. Im Folgenden findest du eine Übersicht über die Drittanbieter und ihre Inhalte sowie Links zu ihren Datenschutzrichtlinien, die weitere Informationen über die Verarbeitung von Daten und ggf. sogenannte Opt-out-Maßnahmen enthalten:

  • Analytics und Tracking: Google Analytics by Google LLC

  • Spamschutz: reCAPTCHA von Google LLC

  • Tag Management: Google Tag Manager und Google Site Tag von Google LLC


 

Aufbewahrung deiner Daten

Wir werden deine personenbezogenen Daten so lange aufbewahren, wie es im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecken erforderlich ist, solange du aktiv mit uns zusammenarbeitest, und in Übereinstimmung mit den zypriotischen Aufbewahrungsfristen und anderen geltenden Gesetzen bis zu 6 Jahre.


 

Internationale Überweisungen

Arbytrage.io kann deine personenbezogenen Daten an andere Unternehmen und/oder Geschäftspartner weitergeben, wenn dies für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Dabei können Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden. Um einen angemessenen Schutz deiner personenbezogenen Daten bei der Übermittlung zu gewährleisten, haben wir vertragliche Vereinbarungen über solche Übermittlungen getroffen. Wir ergreifen alle angemessenen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die von uns übermittelten personenbezogenen Daten zu schützen.


 

Weitergabe von personenbezogenen Daten durch uns

Für den Betrieb und die Optimierung unserer Webseite und Website sowie für die Abwicklung von Verträgen sind verschiedene Dienstleistungsunternehmen für uns tätig, z. B. für IT-Dienstleistungen oder das Hosting unserer Webseite und Website, für die Bezahlung und Lieferung von Dienstleistungen, an die wir die für die Erfüllung der Aufgabe erforderlichen Daten (z. B. Name, Adresse) weitergeben. Einige dieser Unternehmen sind im Wege der Auftragsverarbeitung für uns tätig und dürfen daher die übermittelten Daten ausschließlich nach unseren Anweisungen verwenden. In diesem Fall sind wir gesetzlich für angemessene Datenschutzmaßnahmen bei den von uns beauftragten Unternehmen verantwortlich. Wir vereinbaren daher mit diesen Unternehmen spezifische Datensicherheitsmaßnahmen und überwachen diese regelmäßig. Mit deiner Zustimmung können wir deine personenbezogenen Daten für jeden Zweck weitergeben. Darüber hinaus können wir deine personenbezogenen Daten offenlegen: im Zusammenhang mit der Strafverfolgung, der Betrugsbekämpfung oder anderen rechtlichen Verfahren; wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist; wenn Arbytrage.io (oder ein Teil von Arbytrage.io) an ein anderes Unternehmen verkauft wird oder mit diesem fusioniert; oder wenn Arbytrage.io Grund zu der Annahme hat, dass eine Offenlegung zum Schutz von Arbytrage.io, seiner Kunden oder der Öffentlichkeit notwendig ist. In allen anderen als den oben beschriebenen Fällen werden personenbezogene Daten von uns nicht ohne deine Zustimmung an Dritte für deren eigene Marketingzwecke weitergegeben.


 

Wie wir deine persönlichen Daten schützen

Arbytrage.io unternimmt alle angemessenen Schritte, um deine personenbezogenen Daten vor Missbrauch, Veränderung und Verlust sowie vor unbefugtem Zugriff, Veränderung oder Offenlegung zu schützen. Zu diesem Zweck setzen wir unter anderem die folgenden Mittel ein:

 

  • Verwendung von Verschlüsselung bei der Erfassung und Übermittlung sensibler Daten wie Kreditkarteninformationen, technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der kontinuierlichen Integrität, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit von Verarbeitungssystemen und Diensten,

  • Beschränkung des physischen Zugangs zu unseren Standorten

  • Beschränkung des Zugriffs auf Daten, die wir über dich sammeln,

  • Sicherstellung angemessener Schutzmaßnahmen in unseren Einrichtungen und denen unserer Geschäftspartner, um die Sicherheit deiner personenbezogenen Daten zu gewährleisten; und,

  • die Löschung oder Anonymisierung von personenbezogenen Daten, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

 

Nichtsdestotrotz können Datenbanken oder Datensätze, die personenbezogene Daten enthalten, versehentlich oder durch unrechtmäßiges Eindringen verletzt werden. Sobald wir von einem Datenschutzverstoß erfahren, benachrichtigen wir alle betroffenen Personen, deren personenbezogene Daten möglicherweise kompromittiert wurden, und beschreiben die Maßnahmen, die ergriffen werden, um den durch den Datenschutzverstoß entstandenen Schaden zu beheben. Die Benachrichtigung erfolgt so schnell wie möglich nach der Entdeckung des Verstoßes.


 

Deine Rechte

Nach dem Gesetz Nr. 125(I)/2018 und der DSGVO kannst du die folgenden Rechte ausüben:

 

  • Recht auf Information

  • Recht auf Berichtigung

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

  • Recht auf Löschung

  • Recht auf Auskunft

  • Recht auf Datenübertragbarkeit

  • Recht auf Widerspruch

  • Recht auf Widerruf der Einwilligung

  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

  • Recht, keiner Entscheidung unterworfen zu werden, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruht.

 

Wenn du Fragen zur Art der personenbezogenen Daten hast, die wir über dich gespeichert haben, oder wenn du die Löschung oder Berichtigung von personenbezogenen Daten, die wir über dich gespeichert haben, beantragen oder eines deiner anderen Rechte als betroffene Person ausüben möchtest, kontaktiere uns bitte unter gdpr@arbytrage.io


 

Die Aufsichtsbehörde

Die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist:

 

Der Beauftragte für den Schutz personenbezogener Daten (der „Beauftragte“)

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

 


 

Aktualisieren deiner Informationen

Wenn du der Meinung bist, dass die Informationen, die wir über dich gespeichert haben, unrichtig sind oder wir nicht mehr berechtigt sind, sie zu verwenden, und du ihre Berichtigung oder Löschung beantragen oder ihrer Verarbeitung widersprechen möchtest, kontaktiere uns bitte.


 

Rücknahme deiner Zustimmung

Du kannst von dir erteilte Einwilligungen jederzeit widerrufen, indem du dich mit uns in Verbindung setzt. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.


 

Antrag auf Auskunft

Falls du einen Antrag auf Auskunft über deine Daten stellen möchtest, kannst du uns dies schriftlich mitteilen. Wir werden auf Anträge auf Auskunft und Berichtigung so schnell wie möglich reagieren. Sollten wir nicht in der Lage sein, deine Anfrage innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Erhalt deiner Anfrage zu beantworten, informieren wir dich schriftlich innerhalb von dreißig (30) Tagen über den Zeitpunkt, bis zu dem wir in der Lage sein werden, deine Anfrage zu beantworten. Wenn wir nicht in der Lage sind, dir personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen oder eine von dir geforderte Korrektur vorzunehmen, informieren wir dich in der Regel über die Gründe, warum wir dazu nicht in der Lage sind (es sei denn, wir sind nach den jeweiligen oben genannten gesetzlichen Bestimmungen nicht dazu verpflichtet).


 

Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten von Kindern

Klucky.de nimmt den Schutz der Privatsphäre von Kindern sehr ernst. Wir sammeln nicht wissentlich persönliche Daten von Kindern über unsere Website.


 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung oder Profilerstellung.


 

Datenverkauf

Wir verkaufen keine Informationen, die dich direkt identifizieren.


 

Do-not-track

Die meisten Browser bieten dir die Möglichkeit, ein sogenanntes „Do-not-track“-Signal zu aktivieren, um dich vor Tracking zu schützen. Unsere Website reagiert derzeit nicht auf das „Do-not-track“-Signal des Browsers. Wenn wir diese Funktion in Zukunft einführen, werden wir in dieser Datenschutzrichtlinie beschreiben, wie. Weitere Informationen zu „Do-not-track“ findest du unter www.allaboutdnt.org.


 

Änderungen und Fragen

Wir können diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Wenn wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen oder die Nutzung deiner persönlichen Daten durch Arbytrage.io wesentlich ändern, werden wir die Datenschutzrichtlinie entsprechend überarbeiten und auch das Datum des Inkrafttretens am Ende dieses Abschnitts ändern. Wir empfehlen dir, diese Datenschutzrichtlinie regelmäßig zu lesen, um dich darüber zu informieren, wie wir deine personenbezogenen Daten nutzen und schützen. Wenn du uns aus irgendeinem Grund bezüglich unserer Datenschutzpraktiken kontaktieren möchtest, wende dich bitte an uns.


 

Datum des Inkrafttretens

Donnerstag, 2. Februar 2023

bottom of page